Torben C. V. Schönle
team member
 

Torben C. V. Schönle

Email

Torben C. V. Schönle studiert seit dem Wintersemester 2014/2015 Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt und befindet sich derzeit im vierten Fachsemester. Die allgemeine Hochschulreife erwarb er 2013 am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Oldenburg/Holstein. Dort engagierte er sich als Trainer der schulinternen Fußballmannschaft sowie als Gründer und Leiter einer Philosophie AG und verließ die Schule als Abschlussredner seines Jahrgangs.

Die Zwischenprüfung legte Torben nach dem dritten Semester ab. Nach seiner Teilnahme am 24. Willem C. Vis Moot Court 2016/2017 wird er die Fortgeschrittenenscheine vervollständigen und sein Schwerpunktbereichsstudium „Internationalisierung und Europäisierung des Rechts“ abschließen.

Aufgrund seines Interesses an der englischen Sprache und um Erfahrungen im Umgang mit Menschen fremder Kulturen zu sammeln, verbrachte Torben ein Jahr „Work and Travel“ im Anschluss an seine Schulzeit. Dabei lebte, reiste und arbeitete er in Neuseeland und in mehreren Ländern Asiens. Dort konnte er neben einer Erweiterung seiner Fremdsprachenkenntnisse verschiedene soziale Kompetenzen entwickeln.

Praktische Erfahrungen sammelte er bereits durch jeweils einmonatige Praktika in der Rechtsanwaltskanzlei und dem Notariat Both/Michaelis in Oldenburg/Holstein im Herbst 2011 und am Landgericht Frankfurt im Frühjahr 2016. Durch die Teilnahme am Vis Moot Court möchte Torben  Erfahrungen auf dem Gebiet des internationalen Wirtschaftsrechts und der Schiedsgerichtsbarkeit erlangen. Dabei freut er sich insbesondere auf die gemeinsame Bearbeitung eines komplexen und herausfordernden Sachverhalts und den Austausch mit Studenten unterschiedlicher juristischer Hintergründe aus aller Welt.

Torben spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fließend Englisch und konnte die juristische Fachterminologie im Rahmen der Veranstaltung „US Laws & Legal Terminology“ vertiefen. Ferner verfügt er über Grundkenntnisse im Französisch und erwarb nach siebenjährigem Unterricht das Große Latinum.

Privat steht für Torben als langjähriger Kapitän einer Fußballmannschaft und Mitglied eines Tennisvereins besonders der Sport im Fokus. Daneben spielt er seit 15 Jahren Schlagzeug und war in einer Band aktiv. Zudem beschäftigt er sich in seiner Freizeit mit Politik, Philosophie und Literatur.


 

Torben C. V. Schönle started his legal studies at Goethe University Frankfurt in winter 2014 and is currently in his fourth semester. He obtained the Abitur at Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Oldenburg/Holstein in 2013. In school, he was involved in several extracurricular activities such as coaching the football youth team and founding a philosophy project group, before leaving school as valedictorian of his class.

Torben passed his intermediate examination (Zwischenprüfung) in his third semester. Subsequent to his participation in the 24th Willem C. Vis Moot Court 2016/2017 he intends to complete his advanced credit as well as his academic specialization (Schwerpunktstudium) “Internationalization and Europeanization of the Law”.

Due to his interest in the English language and in order to gather experiences in dealing with people of foreign descents and cultures, Torben did a year of ‘work and travel’ after leaving school. He lived, travelled and worked throughout New Zealand and East Asia. By doing so, he was able to extend his knowledge of foreign languages and to develop his soft skills.

Torben has already aquired certain practical experiences and valuable insights through two month-long internships at the law firm and notary’s office Both/Michaelis in Oldenburg/Holstein in 2011 and at the Regional Court of Frankfurt in 2016. With his participation in the Vis Moot Court, Torben primarily intends to gain experience in the areas of international commercial and arbitration. Dealing with a complex and challenging problem along with other law students of entirely different legal backgrounds with the objective of competing on a larger scale is what he is especially looking forward to.

Apart from his native tongue German, Torben is fluent in English and improved his knowledge of professional terminology by taking the course “US Laws & Legal Terminology”. Moreover, he has basic knowledge of French and obtainedhis Latinum.

Being captain of his football team and a member of a tennis club for a long time, sports play a substantial role in Torben’s life. Besides that, Torben has been playing the drums for over 15 years and used to be a band member. However, he also dedicates his spare time to politics, philosophy and literature.